Prozessoptimierung durch Defekturen – 100 auf einen Streich

Mittwoch (07.10.2020) von 13:45 Uhr bis 14:25 Uhr

Sprecher

 Philipp Böhmer

Philipp Böhmer

Apotheker, Westend Apotheke

Dr. Julia Potschadel

Dr. Julia Potschadel

Leitung, Apotheke Rheinland Klinikum, Dormagen

 Susanne Ulmer

Susanne Ulmer

Apothekerin, pharma4u GmbH

Inhalt

Bis 2012 waren Defekturen üblich und wurden häufig hergestellt. Durch die Änderung der ApBetrO im Jahr 2012 sind sie etwas „aus der Mode gekommen“ – völlig zu Unrecht! Die Vorteile der defekturmäßigen Herstellung überwiegen den Prüfungsaufwand in erheblichem Maße. Erfahren Sie von Experten und Defektur-erfahrenen Apotheken, wie man den Prüfaufwand für Defekturen richtig einschätzt und ökonomisch umsetzen kann – damit wieder mehr Zeit für andere Dinge im Apothekenalltag bleibt.

Für On Demand bitte erst anmelden.

Format

Avoxa-Themenbeitrag

Themen

Pharmazie

Schwerpunkt-Apotheke

Veranstaltungsart

Diskussionsrunde

Kernzielgruppe

angestellter Apotheker

Apothekeninhaber und Filialleiter

junger Apotheker

PTA / PKA

Studierende