Sabine Dittmar

Sabine Dittmar

Gesundheitspolitische Sprecherin, SPD-Bundestagsfraktion

Am 15. September 1964 in Schweinfurt geboren, wuchs Sabine Dittmar gemeinsam mit ihrer jüngeren Schwester im unterfränkischen Maßbach auf.
Nach dem qualifizierenden Hauptschulabschluss besuchte sie die Berufsfach- und -aufbauschule im Berufsbildungszentrum Münnerstadt. Mit dem Abschluss als staatlich geprüfte Kinderpflegerin und der mittleren Reife wechselte sie 1982 an das Bayernkolleg Schweinfurt, um dort im Jahr 1985 die allgemeine Hochschulreife zu erwerben.
Anschließend studierte Dittmar Humanmedizin in Würzburg. 1993 bestand sie erfolgreich die 3. ärztliche Prüfung und erhielt die Approbation. Zunächst war sie Assistenzärztin an mehreren Krankenhäusern. Ab 1995 arbeitete Dittmar gemeinsam mit ihrem Mann Diethard in einer allgemeinmedizinschen Gemeinschaftspraxis in Maßbach.
Seit 1981 ist Sabine Dittmar Mitglied der SPD. Nach einer Legislaturperiode im Bayerischen Landtag wurde sie 2013 erstmals in den Deutschen Bundestag gewählt. Dort war sie als stellvertretende gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion tätig und Mitglied im Ausschuss für Tourismus. von 2008 bis 2018 war sie außerdem Mitglied des Landesgesundheitsrates Bayern. Bei der Bundestagswahl 2017 wurde Dittmar erneut in den Bundestag gewählt. Seit Januar 2018 ist sie gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion.

Datum
Uhrzeit
TitelSprecherGastgeberOrtThemaKernzielgruppeFormatVeranstaltungsartVideo
06.10.2020
20:30 Uhr
21:45 Uhr
06.10.2020 20:30-21:45 UhrDer Versandhandelskonflikt – Endlich gelöst oder nur vertagt? Christine Aschenberg-Dugnus Friedemann Schmidt Sabine Dittmar Benjamin Rohrer Michael HennrichPZ Kanal 1  Politik & Marktangestellter Apotheker Apothekeninhaber und Filialleiter junger Apotheker PTA / PKA StudierendePZ NachgefragtDiskussionsrunde